Skifahren, aber sicher!

Gibt es etwas Schöneres, als weiße Berge, blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein? Jeder Skifahrer würde diese Frage gewiss verneinen!

Fakt ist: Skifahren macht glücklich! Doch damit das Glück auch lange hält und das Skierlebnis in toller Erinnerung bleibt, sollte jeder Skifahrer die Verhaltensregeln auf der Skipiste einhalten. Denn nur, wer sich an diese Regeln hält, ist auf der Skipiste sicher unterwegs.

In vielen Fällen ist die Ursache bei Skiunfällen die Selbstüberschätzung. Viele Skifahrer überschätzen ihr Können und düsen viel zu schnell ins Tal. Um Unfälle zu vermeiden ist es deshalb wichtig, den Fahrstil und die Geschwindigkeit dem Können anzupassen.

Eine weitere Ursache für Skiunfälle ist die Unaufmerksamkeit. Diese kann schnell zum Zusammenstoß mit einem anderen Skifahrer auf der Piste führen. Paradoxerweise geschehen solche Unfälle dann, wenn auf der Piste nicht so viel los ist. Grund dafür: Skifahrer passen weniger auf.

Um weitestgehend Skiunfälle zu vermeiden, hat der Internationale Ski Verband (FIS) Verhaltensregeln für Skifahrer und Snowboarder aufgestellt. Die zehn wichtigsten Verhaltensregeln auf der Skipiste finden Sie hier.